Solo Show with huber.huber

01.05.2015 - 16.08.2015

Und plötzlich ging die Sonne unter

Aargauer Kunsthaus

1415 war ein schicksalhaftes Jahr für den Kanton Aargau: Die Eidgenossen eroberten weite Gebiete des heutigen Aargaus. Es endeten damit die langen Jahre habsburgischer Herrschaft und eine neue politische und kulturelle Ära wurde eingeläutet. Diesem Wendepunkt in der Geschichte gedenkt der Kanton 2015 mit einem vielfältigen Vermittlungsangebot – so auch mit der Ausstellung Und plötzlich ging die Sonne unter des Künstlerduos huber.huber im Aargauer Kunsthaus.
Die Brüder Markus und Reto Huber haben sich in die Depots und Archive des Kantons begeben und formulieren entlang einer subjektiven Auswahl an historischen Gegenständen und Schriftstücken ihre künstlerische Sicht auf die Ereignisse von 1415. Gezielt thematisieren sie auch die dunklen Seiten der Geschichte. Sie fragen nach den Opfern, den Verletzungen oder den Kriegsgeräten, die eingesetzt wurden.
Die Ausstellung ist ein Beitrag zum kantonalen Gedenkjahr «1415 – Die Eidgenossen kommen!»

Get in touch

Galerie Elisabeth & Reinhard Hauff
Paulinenstr. 47
D-70178 Stuttgart

+49 - 711 - 60 97 70
galerie@reinhardhauff.de
Contact

Opening Hours:
Tuesday - Friday: 1 - 6 pm
and by appointment

Gefördert von: