Group Show with Julika Rudelius

18.07.2015 - 11.10.2015

IM INNEREN DER STADT. ÖFFENTLICHER RAUM UND FREI-RAUM

GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst - Bremen

Der öffentliche Raum wird herkömmlich definiert als Ort im Außen, der gemeinschaftlich genutzt wird und dementsprechend durch die Interessen der Allgemeinheit produziert und gestaltet werden sollte. Damit verbindet er sich zwangsläufig mit Ideen von Demokratie und Freiheit. In der Realität jedoch zeigt sich ein anderes Bild. Von „Betreten verboten“-Schildern auf Rasenflächen über hierarchisch argumentierende Architektur und allgegenwärtige Kameras bis zur notwendigen Genehmigung von jeglicher Form der freien Meinungsäußerung – kaum ein Bereich wird derart von kapitalistischen und bürokratischen Ge- und Verboten organisiert wie der öffentliche Raum, stellt sich so sehr als von Überwachung (Kontrolle) und Privatisierung (Ökonomisierung) definiert dar.

Get in touch

Galerie Elisabeth & Reinhard Hauff
Paulinenstr. 47
D-70178 Stuttgart

+49 - 711 - 60 97 70
galerie@reinhardhauff.de
Contact

Opening Hours:
Tuesday - Friday: 1 - 6 pm
and by appointment

Gefördert von: